Statistik der Hilfe und Pflege zuhause (SPITEX)

 

Dokumentation betreffend die Statistik der Hilfe und Pflege zuhause (SPITEX)

Die Spitex-Statistik beruht auf einer Umfrage, die alljährlich bei den im Bereich der Hilfe und Pflege zuhause tätigen Organisationen durchgeführt wird. Sie deckt folgende Elemente ab: Rechtsform, Dienstleistungsangebot und Tätigkeitsbereich, Betriebsrechnung, Bestand und Struktur des Personals und der Klienten.

Die folgenden Personen und Organisationen sind verpflichtet, sie an der Erhebung für die Spitex-Statistik zu beteiligen:
- die öffentlich- und privatrechtlichen Spitex-Organisationen ohne Erwerbscharakter
- die privatrechtlichen Spitex-Organisationen mit Erwerbscharakter
- die selbstständigerwerbenden Pflegefachpersonen (ab der Erhebung 2011, Daten 2010)

Auskunftspflicht der selbstständigerwerbenden Leistungserbringer:
Betroffen sind die selbstständigerwerbenden Leistungserbringer im Sinne von Artikel 7 KLV, die insgesamt mindestens 250 Arbeitsstunden bei den Klientinnen und Klienten zuhause erbringen (für das ganze betroffene Jahr).

 

Rechtliche Grundlagen

Verordnung über die Durchführung von statistischen Erhebungen des Bundes

Anhang - Verordnung über die Durchführung von statistischen Erhebungen

 

Richtlinien

Variablenliste (Version 2.5)

Schnittstellenkonzept (Version 2.5)

 

Ressourcen

Anleitung zum Ausfüllen des Erhebungsbogens (BFS) (Januar 2018)

Spitex-Applikation Benutzerhandbuch (BFS) (Version 2.5)

Andere Unterlagen - Hilfe für Benutzer Spitex (Unterlagen des BFS)

 

Selbständig erwerbende Pflegefachpersonen

Anleitung zum Ausfüllen des Fragebogens  für die selbständig erwerbenden Pflegefachpersonen (WGO) (Version 2.5)